Feb
21
17

Sitzordnung Hochzeit – diese Tischformen gibt es

Die Gästeliste für die Hochzeit steht und nun wird es Zeit für den Sitzplan. Heutzutage wird das Thema Sitzordnung Hochzeit eigentlich eher locker gesehen und kann ganz nach Lust und Laune des Brautpaares und nach den Gegebenheiten der Hochzeitslocation gestaltet werden. Aber trotz Moderne ist eines immer noch ganz traditionell: Dem Brautpaar gebührt der Ehrenplatz, am besten mit Blick auf alle Gäste!

Traditionelle Sitzordnung am Tisch des Brautpaares

Die Tradition legt folgenden Sitzplan für den Brauttisch fest: Braut und Bräutigam sitzen möglichst für alle sichtbar, dabei nimmt die Braut zur rechten ihres Bräutigams Platz. Der Stuhl neben dem Bräutigam ist für die Brautmutter reserviert, während dem Vater des Bräutigams der Platz neben seiner Schwiegertochter gebührt. Die jeweiligen Partner sitzen daneben und werden von den Trauzeugen flankiert. Bietet der Tisch genug Platz, so können bei der Sitzordnung auch Großeltern oder Geschwister am Brauttisch eingeplant werden.

Sitzordnung Hochzeit vom Fotografen fotografiert


Alternative Tischordnung

Wenn es innerhalb der Familien Spannungen gibt oder z.B. geschiedene Eltern mit ihren neuen Lebenspartnern zur Hochzeit geladen sind, so können am Brauttisch der Tischordnung nach auch nur Trauzeugen und / oder gute Freunde sitzen. Die Tische in direkter Nähe zum Brautpaar werden dann für die Familien reserviert. So entsteht eine neutrale Lösung, bei der keine Familie bevorzugt oder benachteiligt wird.


Tischformen und Tischanordnung

Die Location bestimmt durch ihre Räumlichkeiten und deren Gegebenheiten meist schon von alleine die Tischformen und Tischanordnung. Die Besitzer der Hochzeitslocation haben in den meisten Fällen schon viel Erfahrung mit großen Festen in ihrem Haus und wissen daher am besten, wie und wo welche Tische optimal gestellt werden. Viele Inhaber ermöglichen auch den Brautpaaren vorab bei einer anderen Hochzeit das Arrangement der Tische anzusehen.

Sitzordnung Hochzeit vom Fotografen fotografiert


U – und E – Tischanordnung

Bietet Eure Location einen großen Raum zum Feiern und ist Eure Hochzeitsgesellschaft eher klein bzw. nicht allzu groß, so bietet sich die U – Form als Tischanordnung an. Ihr großer Vorteil: Brautpaar und Gäste können sich die ganze Zeit über sehen. Bei der E – Form wird die U – Form in der Mitte durch eine weitere Tischreihe ergänzt, um so mehr Sitzmöglichkeiten entsprechend der Anzahl der Gäste zu schaffen. Wer sich für eine E – Form entscheidet sollte unbedingt darauf achten, dass zwischen den Sitzreihen genug Platz ist! Gäste, die Rücken an Rücken sitzen, sollten ganz entspannt aufstehen können.


Lange Tafeln und runde Tische

Wer eher in kleinem Rahmen feiern will, kann für seine Hochzeitsgesellschaft auch eine lange Tafel oder runde Tische wählen. Bei standesamtlichen Trauungen im engsten Familienkreis bieten sich diese Arrangements z.B. sehr gut an, bringt es doch alle Gäste recht nah zueinander. Bei freien Tischanordnungen können diese beiden Möglichkeiten ebenfalls toll in Szene gesetzt werden. Vor allem schön dekorierte und eingedeckte runde Tische, eingerahmt von Stühlen mit Stuhlhussen, zaubern gleich ein ganz romantisches Flair. Zudem bieten sich hier 2 Möglichkeiten der Sitzordnung: Ihr könnt pauschal nach Familie und Freunde trennen oder aber Eure Gäste bunt mischen, z.B. den Interessen nach oder vielleicht auch alle Singlemänner und Singleladys an einen „Datingtisch“. Wenn Ihr schon im Voraus wisst, wer sich vielleicht nicht so gut untereinander versteht, könnt Ihr mit dieser Möglichkeit elegant etwaigen Konflikten aus dem Weg gehen.

Sitzordnung Hochzeit vom Fotografen fotografiert

TAGS:

Vorheriger Eintrag
Nächster Eintrag
Suchbegriff eingeben und ENTER drücken

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen