Folge 011 – Wen lade ich zu meiner Hochzeit ein?

Warum KEINE Pflichteinladung

  • unpersönlicher weil weitläufiger, kein so enger Kontakt zu den Leuten, kein Draht zu den Menschen, noch nie gesehen, man muss sich vielleicht sogar vorstellen etc.
  • Vielleicht nicht mehr die wunschlocation weil diese zu klein ist
  • Kostenintensiver (Größe der Location, Verpflegung je gast (essen, Getränke, Torte), Stühle Tische Hussen, Deko (Floristik), Gastgeschenke, Papeterie (Einladungs / Dankeskarten, Menükarte, Sitzplatzkarten,) ggfs. Kinderbetreuung wird notwendig,
  • Partystimmung kann auf der strecke bleiben weil sich die Menschen nicht so verbunden fühlen
  • Verabschiedungsorgie bricht schneller los
  • Weniger Zeit für die wichtigen Gäste
im nächsten Podcast:

Wie lernen sich meine Gäste kennen

  • Vorteil: lustiger, entspannter, mehr (vor-)Freude für die Gäste wenn du mehrere der anderen Gäste bereits kennst
  • durch eine Vorstellungsrunde durch das Brautpaar
  • Durch Gastspiele (zb. Durch sofortbildkamera oder PhotoBooth)
  • Get together am Vorabend
  • Infos über die einzelnen Gäste auf der Hochzeits-Webseite und / oder Gästemagazin